Fakro Dachfenster: Hersteller mit polnischem Ursprung

Fakro

Der Fensterhersteller Fakro wurde 1991 in polnischen Nowy Sacz gegründet und gehört heute – rund 20 Jahre später – zu den sich am schnellsten entwickelnden Dachfenster Herstellern. Mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, England, Spanien, Holland, Irland, Deutschland, Polen, Russland und Ungarn ist die Fenstermarke Fakro Dachfenster heute international aufgestellt. In einigen Ländern gehört die Fenstermarke bereits zu den Marktführern für moderne Dachflächenfenster und kann hält heute den Titel des weltweit zweitgrößten Dachfenster Herstellers mit einem Weltmarktanteil von rund 15%.

Bei seinem gesamten Handeln gehören Gesundheit, Sicherheit und Umweltfreundlichkeit zu den wichtigsten Pfeilern der Produktphilosophie des Dachfenster Herstellers.

Zahlen und Fakten

Mitarbeiter: 4.000 Mitarbeiter weltweit

Produktions- und Büroflächen von Fakro Dachfenster: 270.000 m2 Produktions- und Büroflächen, darunter 11 Produktionswerke, 30.000 m2 Lagerhallen, ein eigenes Prüf- und Entwicklungszentrum und 17 Tochtergesellschaften

Produktportfolio: Fakro Dachfenster aus Holz und Kunststoff mit verschiedenen Öffnungsfunktionen, Flachdachfenster, Eindeckrahmen, Tageslicht-Spots, Jalousien, Aussenrollläden, Rollos, Solarthermie sowie Bodentreppen aus Holz und Stahl.

Produktportfolio von Fakro Dachfenster

  • Klapp-Schwingfenster preSelect
  • Schwingfenster
  • Schwingfenster mit erhöhter Feuchteresistenz
  • Schwingfenster Z-Wave
  • Ultra-energiesparende Schwingfenster
  • Schwingfenster mit erhöhtem Einbruchschutz Secure
  • Dachfenster mit höher versetzter Schwingachse
  • Mehrzweck-Ausstieg (2. Rettungsweg)
  • Balkonfenster Galeria
  • Kniestockfenster
  • Dachfenster für den Kombinationseinbau

Finden Sie jetzt Fensterbauer für Fakro Dachfenster

Viele unserer Fensterbauer arbeiten mit den Fenster- und Türprofilen des Dachfenster Herstellers. Stellen Sie direkt Ihre Anfrage und fragen Sie gezielt nach einem Fakro Dachfenster.