Alu Fenster – Vorteile & Nachteile auf einem Blick

Aluminium ist das Material der Stunde und hat sich bereits in zahlreichen Baustoffbereichen bewährt. Auch Alufenster werden immer beliebter. Gründe dafür gibt es viele. Alu Fenster sind designstark, modern, langlebig und weisen mittlerweile auch in Sachen Energieeffizienz sehr gute Werte auf, oder? Wir gehen den Vor- und Nachteilen von Alufenstern auf den Grund, damit Sie bereits vor dem Gespräch mit dem Fensterbauern Ihrer Wahl wissen, was Sie gerne möchten

Fensterbau Alu-Fenster

Vorteil Nr. 1: Alu Fenster sind langlebig

Neue Fenster gehören eher zu den teureren Renovierungsmaßnahmen. Auch wenn sich die Investitionskosten für neue energieeffiziente, moderne Fenster natürlich langfristig amortisieren, ist es selbstverständlich von Vorteil, wenn Sie gleich zu besonders langlebigen Fenstern greifen, die Sie im Idealfall erst nach einigen Jahrzehnten austauschen müssen – z.B. zu Alu Fenstern. In einem Dauerbelastungstest der TU Wien wurden einflügelige Fenster und Balkontüren mit Rahmen aus Aluminium bis zu 50.000 Mal geöffnet und geschlossen.

Anders als gewöhnlich, wurde dabei auf Wartungsarbeiten wie das Nachstellen der Fenster verzichtet. Das Ergebnis: eine durchschnittliche Nutzungsdauer von über 60 Jahren, in denen die Alufenster ihre volle Funktionsfähigkeit behalten werden. Zum Vergleich: Kunststofffenster und Holzfenster bringen es gerade mal auf circa 40 Jahre und sind dazu auch noch wartungsintensiver.


Vorteil Nr. 2: Alu Fenster sind wartungsfrei

Ähnlich wie Kunststofffenster sind Alu Fenster völlig wartungsfrei. Sie müssen für die Wartung der schönen Metallfenster keinerlei Kosten einrechnen. Einmal gute Aluminiumfenster gewählt und fachgerecht eingebaut, entsteht Ihnen ein immenser Kostenvorteil durch die Wartungsfreiheit der Fenster. Anders als etwa bei Holzfenstern. Das schöne Naturprodukt benötigt regelmäßig Pflege von frischer Lasur. Entscheiden Sie sich also für Aluminiumfenster statt Holzfenster, entsteht Ihnen langfristig ein Kostenvorteil – selbst bei hoher Beanspruchung und schwierigen Witterungsverhältnissen. Von daher gilt: Wenn man auf ständige Wartung und Reparaturen verzichten möchte, sind Alufenster genau die richtige Wahl.

Vorteil Nr. 3: Alufenster sind designstark & vielfältig

Aluminiumfenster sind besonders designstark und fallen den meisten Menschen aufgrund ihres coolen und cleanen Äußeren direkt ins Auge. Hinzukommt, dass sie dank des Veredlungsverfahrens in zahlreichen verschiedenen Optiken und Farben erhältlich sind. Sie lassen sich besonders leicht einfärben (jedoch nicht nachträglich!), so dass Bauherren aus einem besonders großen Angebot an Farben wählen können. Wem die coole Optik von Aluminiumfenstern zu steril er, aber gleichzeitig nicht auf die Materialeigenschaften von Aluminium verzichten will, kann beispielsweise zu Aluminiumfenstern in Holzoptik greifen.

Alu Fenster bieten eine große Lichtausbeute

Ein Vorteil von Alufenstern, der vielen Menschen nicht bewusst ist, ist die besonders große Lichtausbeute der Metallfenster. Denn während großflächige Fenster aus anderen Materialien zur notwendigen Stabilisierung Zwischenpfosten benötigen, bieten Fenster aufgrund ihrer ausgesprochen schmalen Rahmenansicht und des geringen Gewichts viel mehr Glasfläche und damit eine höhere Lichtausbeute.

Vorteil Nr. 5: Aluminiumfenster machen es Einbrechern richtig schwer

Sie legen viel Wert auf Sicherheit und möchten Fenster kaufen, die von Grund auf nur sehr schwer aufzubrechen sind. Dann sollten Sie bei Ihrer Entscheidung auf Alu Fenster setzen. Denn das besonders stabile Profil der Alufenster lässt sich kaum aufbrechen. Zusätzlich mit Sicherheitszubehör wie einem Schloss versehen, lässt Sie ein hochwertiges Alu Fenster in Ruhe schlafen.

Alu Fenster Preise

Gute Qualität hat bekanntlich Ihren Preis. Und das gilt leider auch insbesondere für Aluminiumfenster. Aluminiumfenster mit guter Wärmedämmung sind noch teurer als Holzfenster. Allerdings sollten Sie bei Ihrer Berechnung nie die Langlebigkeit der schönen Fenster aus den Augen verlieren, die die von Holzfenstern locker um 20 Jahren schlägt. Ein Beispiel: ein Alu Fenster für die Fassade mit den Standardmaßen von 60 x 60 cm und einer eher günstigen Verglasung kostet circa 200 €. Bei einem gleichwertigen Holzfenster (beispielsweise aus Kiefernholz) müssen Sie mit circa. 110 Euro rechnen. Ansonsten gelten im Hinblick auf die Alu Fenster Preise die gewöhnlichen Regeln: Fenster mit besonders guter Wärmedämmung sind kostenintensiver als ein einfach gedämmtes Fenster. Aber bitte denken Sie auch hierbei daran, dass sich die höheren Preise für eine Mehrfachverglasung dank der höheren Energieeffizienz durch niedrigere Heizkosten amortisieren. Höhere Kosten entstehen außerdem durch eine Drehkipp-Funktion und mehrere Flügel.

alu fenster preise bild

Alu Fenster und das Thema Wärmedämmung – der aktuelle Stand

Von Anbeginn ihrer jungen Geschichte in den späten 70er Jahren stehen Aluminiumfenster im Verruf gegenüber Holz- und Kunststofffenstern schlecht beim Thema Wärmedämmung abzuschneiden. Doch wie sieht es heute aus? Schließlich haben sich die Herstellungsverfahren und damit auch die Aluminiumfenster seitdem deutlicher weiterentwickelt.

Früher haben sich bei der Fertigung eines Aluminiumfensters aus einem Stück schnell Wärmebrücken gebildet, wodurch der U-Wert schlechter war als bei einem vergleichbaren Kunststofffenster oder Holzfenster. Heutige Aluminiumfenster verfügen über einen zusätzlichen Isolationskern, durch den die innere von der äußeren Alu-Schale getrennt wird. Dieser neue, aufgeteilte Aufbau sorgt dafür, dass die physikalischen Eigenschaften des Aluminiums und damit auch die Wärmedämmung des Fensters deutlich verbessert wurden. Moderne Aluminiumfenster weisen heute einen U-Wert von 1,3 oder geringer auf, was der Energiesparverordnung (EnEV) von 2014 vollends entspricht.

Weiterhin kann die Wärmedämmung des Fensters optimiert werden, wenn das Profil über innere Kammern verfügt und auf eine Mehrfachverglasung gesetzt wird. Sprechen Sie direkt einen Fensterbauer an und lassen Sie sich kostenlos beraten.

alu fenster preise

 

Alu Fenster Vorteile & Nachteile auf einem Blick

Wir konnten Sie noch nicht vollends von den coolen Alu Fenstern überzeugen? Hier kommen nochmals alle Vor- und Nachteile auf einem Blick.

 Aluminiumfenster sind langlebig und bringen es locker auf 60 Jahre.

 Alu Fenster sind wartungsfrei

 Alu Fenster lassen sich ohne Probleme reinigen und verblassen nicht

 Fenster aus Aluminium sind in vielen Designs erhältlich

 Alufenster sind die erste Wahl für große Gebäude und bieten eine gute Lichtausbeute  

 Moderne Alufenster können heute in Puncto Wärmedämmung mit Holz- und Kunststofffenstern mithalten

✖ Alu Fenster gehören zu den teuersten Fenstervarianten

 Aluminiumfenster besitzen keine gute Ökobilanz