FensterprofisDirekt

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Profis Direkt GmbH

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie als Besucher unserer Webseite und / oder Anwender unseres Services über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb des gesamten Onlineangebotes von Fensterprofis Direkt, ein Service der Profis Direkt GmbH auf.

Verantwortlich für die Übersicht der Datenverarbeitungen

ProfisDirekt GmbH

Starstraße 2
22305 Hamburg
Telefon: 040 228 688 400
E-Mail: info[at]profisdirekt.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Åke Bendel (Vorsitzender), Laik Virk

Registriert bei: Amtsgericht Hamburg, HRB 147222

USt-ID: DE313500565

Die Profis Direkt GmbH ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der in Stockholm ansässigen HelpHero AB.

Der Verantwortliche, die Profis Direkt GmbH wird nachfolgend auch „wir“ bzw. „uns“ bezeichnet.

 

Über die Profis Direkt GmbH

Die Profis Direkt GmbH ist ein in Hamburg ansässiges IT-Unternehmen, das sich auf die Generierung von Kundenanfragen (nachfolgend Leads) in der Baubranche über digitale Kanäle spezialisiert hat. Über unser digitales Netzwerk wird es Interessenten ermöglicht, professionelle Angebote von Dienstleistern der Baubranche einzuholen und zu vergleichen.

Mit dem Absenden einer Anfrage, erklären sich die Interessenten damit einverstanden, dass sowohl personen- als auch auftragsbezogene Daten an unsere Partner vermittelt werden dürfen.

Verarbeitungsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Widerrufsmöglichkeit

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Diese Einwilligung kann jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen, z.B. per E-Mail an info@profisdirekt.de, per Brief an die Profis Direkt GmbH, Starstraße 2, 22305 Hamburg oder telefonisch unter 040 228 688 400 mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Übersicht der von uns verarbeiteten Daten

  • Bestandsdaten (u.a. Name, Anschrift)
  • Kontaktdaten (u.a. Rufnummer, Emailadresse)
  • Vertragsdaten (Vermittelte Partner, Anfrageninformationen)
  • Inhaltsdaten (Nähere Anfrageninformationen)
  • Nutzungsdaten (Zugriffszeiten, besuchte Inhalte)
  • Meta- und Kommunikationsdaten (IP-Adresse, Geräteinformationen wie z.B. Browser)
  • Unternehmensdaten (z.B. Firmenname, Kontaktdaten, Qualifikationen)

Übersicht der betreffenden Personen

  • Interessenten (Anfragensteller)
  • Besucher
  • Partnerunternehmen

Zweck der Datenverarbeitung

  • Durchführung der Vermittlungsdienstleistung
  • Erbringung vertraglicher Leistungen
  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes und seiner Funktionen
  • Beantwortung von Anfragen
  • Marketing und Werbung

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall gemäß Art. 22 DSGVO:

Wir nehmen keine automatisierten Entscheidungen im Einzelfall vor.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden personen- und auftragsbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Rechtsgrundlage

  • Interessenten besitzen das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende personen- und auftragsbezogene Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.
  • Interessenten haben entsprechend. Art. 16 DSGVO außerdem das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten bei uns jederzeit zu verlangen.
  • Interessenten haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten vollzogen wird.
  • Interessenten haben das Recht zu verlangen, dass die betreffenden Daten, die man uns bereitgestellt hat gemäß des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.
  • Interessenten haben gemäß Art. 77 DSGVO außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

 

Cookies im Direktmarketing

Wir setzen temporäre und permanente Cookies, d.h. kleine Dateien, die auf den Geräten der Nutzer gespeichert werden ein. Sämtliche Informationen zu den von uns genutzten Cookies finden Sie hier.

Archivierungspflicht

Sämtliche personen- und auftragsbezogene Daten werden gemäß Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder zumindest in der Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, d.h. z.B. nach erfolgreichem Abschluss des Auftrages.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.)

Änderungen / Aktualisierungen unserer Datenschutzerklärung

Wir möchten Sie bitten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt demnach Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Grundlagen für kommerzielle Kommunikationen außerhalb von Geschäftsbeziehungen, insbesondere via Post, Telefon, Fax und E-Mail sind im § 7 UWG enthalten.

 

Sicherheit der Datenverarbeitung

Wir treffen gemäß Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten; Zu diesen Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten.

Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen berücksichtigt (Art. 25 DSGVO).

Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

Unsere Mitarbeiter werden im Hinblick auf den Datenschutz stets auf Verschwiegenheit verpflichtet, belehrt und instruiert, als auch auf mögliche Haftungsfolgen hingewiesen.

 

Offenlegung und Übermittlung von Daten

Sofern die Profis Direkt GmbH im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (d.h. unsere Partner) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie nach Maßgabe des gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen.

Datenübermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Verarbeitungsprozesse

In der nachfolgenden Darstellung erhalten Sie eine Übersicht der von uns vorgenommenen Verarbeitungstätigkeiten, die wir in weitere Tätigkeitsbereiche untergliedert haben. Bitte beachten Sie, dass die Tätigkeitsbereiche nur der Orientierung dienen, und dass die Verarbeitungstätigkeiten sich überschneiden können (z.B. können dieselben Daten in mehreren Verfahren verarbeitet werden).

Aus Gründen der Übersichtlichkeit und Verständlichkeit finden Sie die sich häufig wiederholenden Begrifflichkeiten im Abschnitt IV dieser Datenschutzerklärung.

Kernbereich der Datenverarbeitung

In diesem Bereich erhalten Sie Informationen zu unseren Kernleistungen und Aufgaben, wie z.B. Beantwortung von Anfragen und Erbringung unserer vertraglichen Leistungen sowie der mit ihnen verbundenen Nebenaufgaben.

Unsere Vermittlungsleistungen

Wir verarbeiten die von den Interessenten im Rahmen der Anfrage gemachten Angaben für Zwecke der unmittelbaren Durchführung zur Vermittlung von bis zu fünf Angeboten von Anbietern der von Ihnen angefragten Produkte oder Dienstleistungen. Die Angebotsvermittlung ist immer kostenlos und unverbindlich.

Ihre personen- und auftragsbezogenen Kontaktdaten werden genutzt, um Ihre Anfrage gegebenenfalls telefonisch oder schriftlich näher zu spezifizieren und Ihnen bei der Hilfe nach einem passenden Handwerker behilflich zu sein. Nach 7-10 Tagen werden wir Sie außerdem gefragt, ob Sie Angebote erhalten haben und mit den Handwerkern zufrieden waren.

Mit dem Absenden Ihrer Anfrage, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre personen- und auftragsbezogenen Daten bis zu fünf ausgewählten Partnern aus der Baubranche übermitteln. Diese haben sich dazu verpflichtet Sie lediglich in Bezug auf Ihre Anfrage zu kontaktieren.

Diese Einwilligung kann jederzeit formlos und ohne Angabe von Gründen, z.B. per E-Mail an info@profisdirekt.de, per Brief an die Profis Direkt GmbH, Starstraße 2, 22305 Hamburg oder telefonisch unter 040 228 688 400 mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre Eingabe in unser Vermittlungsformular protokolieren müssen, um das Bestehen des Vertragsverhältnisses und Ihr Einverständniss entsprechend den gesetzlichen Rechenschaftspflichten (Art. 5 Abs. 2 DSGVO) nachweisen zu können.

Registrierung für Firmen

Wir bieten interessierten Firmen der Baubranche an, sich bei unserem Service zu registrieren. Dies ist Voraussetzung für die Verwaltung von Anfragen und der Ermöglichung technischer Funktionen.

Verarbeitungsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO.

Löschung der Daten

Wir bewahren die Daten so lange auf, bis der Nutzer der Verwendung seiner Daten innerhalb des Kundenbereichs widerspricht; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

Anfragenmanagement

Sämtliche personen- und auftragsbezogenen Angaben Ihrer Anfragen, die wir über unser Vermittlungsformular oder auf anderen Wegen, wie z.B. via E-Mail oder telefonisch erhalten, verarbeiten wir, um die Anfragen fachgemäß zu beantworten. Zu diesen Zwecken werden die Anfragen in unserem CRM-System, die uns zur Verwaltung von Anfragen dienen, gespeichert.

Betriebswirtschaftliche Analysen und Marktforschung

Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Interessenten- und Nutzerwünsche erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc.

Zu diesem Zweck führen wir die personenbezogenen Daten der Interessenten aus Anmeldungen und Vergleichsanfragen mit den Nutzungsdaten der Kunden zusammen.

Stand der Datenschutzerklärung: Juni 2022